Industrial Wedding Inspiration | Urban Kitchen Heidelberg

Beerige Töne, industrielle Umgebung, Messy Bun und ein etwas anderes Hochzeitskleid. Das Urban Kitchen Heidelberg als Location. Ja, so könnte man diese Industrial Wedding Hochzeitsinspiration gut zusammen-fassen. Es sollte etwas anderes werden. Clean, läs­sig, anders, küh­ler, aber nicht kalt, irgend­wie erwach­sen, reduziert aufs Wesentliche. Eine Idee, die ich einfach umsetzen wollte. Zeigen wollte, dass eine Hochzeit in so vielen verschiedenen Arten möglich ist und dass es am Ende nur darauf ankommt, was einem selbst gefällt. Und ja, so würde ich heiraten :) Die Hochzeitspapeterie mit Brushletter-Elementen, der Brautstrauß etwas aus der Form geraten (abfließend ist der richtige Begriff), die Dekoelemente für die Tische variabel einsetzbar und Klemmbretter, die perfekt nach der Hochzeit weiterverwendet werden können.

Lasst euch inspirieren von dieser "Industrial Wedding Inspiration"!

P.S.: Am Ende des Blogeintrags findet ihr die Geschichte hinter den Bildern und alle Dienstleister, die bei diesem Shooting mitgewirkt haben. Danke nochmals von ganzem Herzen!

wpid9078-Industrial-Wedding-Hochzeit-Heidelberg-40.jpg
wpid9172-Industrial-Wedding-Hochzeit-Heidelberg-6.jpg

Also nochmal kurz alles auf Anfang! Ich liege schlaflos in Barcelona und finde auf The little Wedding Corner eine tolle Inspiration. Die Idee fasziniert mich, lässt mich nicht los und so beginne ich Anfang des Jahres mit der Planung. Eins war mir sofort klar, die Location. So wollte ich unbedingt im Urban Kitchen in Heidelberg diese Idee umsetzen. Flo und sein grandioses Team konnte ich ebenfalls dafür begeistern und so hatten wir einen unglaublichen Tag dort vor Ort! Danke an dieser Stelle ganz herzlich! :)

Nun galt es Papeterie, Blumen, die Torte und das Wichtigstes: Outfits und Paar zu finden.

Ganz nebenbei erzählte ich meiner ehemaligen Arbeitskollegin Vivien von meinem Vorhaben und diese schwang kurzerhand den Bleistift. Heraus kam die Idee für ein Kleid! Genäht von ihr! Als Modedesignerin eine der leichteren Aufgaben. Ja, und irgendwann stand in meinem Kopf dann auch das Paar fest. Warum nicht einfach Vivien und Robert fragen? Viviens Haare passen perfekt für einen Messy Bun und Robert gibt den coolen Bräutigam.

Nun ging es richtig los. Ich sprühte gefühlt 50 Flaschen mit Eisspray an, um am Abend vor dem Shooting nochmal weitere 10 zu sprühen, die dann farblich auch perfekt zu den Blumen passten.

Bei Depot waren schnell die Klemmbretter gefunden und die Papeterie nahm immer mehr Formen in meinem Kopf an. So und es wäre ja nicht ich, wenn ich nicht bei solchen Ideen meine ganze Family involvieren würde. So ein Leuchtzeichen, ach das ist doch schnell gemacht! Papa und ich waren einige Samstage fleissig am Werkeln und als das Licht zum ersten Mal leuchtete, wusste ich, ok, auch dafür hat sich jede Anstrengung gelohnt.

Ja es passte alles perfekt! Fast so, als wäre es meine eigenen Hochzeit,… aber nur fast. Also noch nicht ganz,… :)

Tja und dann war er da, dieser Tag! :)

Mächtig stolz bin ich auf das Ergebnis und kann daher nur noch einmal DANKE sagen von ganzem Herzen! Ihr ward grandios! :) <3

Models: Vivien & Robert
Location: Urban Kitchen
Brautkleid & Fliege: designt und geschneidert von Vivien
Outfit Bräutigam: H&M
Haare & Make Up: Adeline Pele
Blumen: Grünkultur Bruchsal
Torte: Chocami
Caketopper: Oh so Pretty
Papeterie: Formatreich
Ringe: Uhren Optik Reiser Kirrlach

der Rest: DIY mit der ganzen Familie