Jenni & Fabian | Flensburger Liebe bei nordischem Wetter

Anfang Mai ging es für meine Familie und mich in den hohen Norden. Nachdem ein kurzer Schockmoment das neue Jahr direkt etwas aus dem Gleichgewicht warf, war dieses Jahr klar für uns: ein Ziel hat unsere ganze Familie gemeinsam. Wir alle wollten schon immer mal zu „König der Löwen“. Zu teuer, ausgebucht, dieses Mal nicht, waren immer die Ausreden,...

Bis dieses Jahr! Wir hatten das Gefühl, es ist nun einfach Zeit. Dass Anna im hohen Norden wohnt, ließ sich super mit einem Besuch in „ihrer“ Stadt verbinden. So wurde quasi auch einer von Omis Träumen erfüllt, jedes ihrer Enkelkinder, welches nicht mehr in der Nähe wohnt, in der dortigen Stadt zu besuchen.

Omi, du darfst diesen Punkt von deiner Liste streichen! :)

Ich bin der totale Familienmensch und am liebsten und am meisten lache ich wohl auch mit meiner Familie. Nachdem die Tage vor dem Urlaub etwas stressiger im Geschäft waren, freute ich mich umso mehr, dass es nun für ein paar Tage weg ging. Weg ans Meer,...

Irgendwie dachte ich auch, dass ich noch etwas Inne halte in der Fotografie. Doch je näher der Termin kam und je mehr Anna von Hafen, Strand und Wasser erzählte, umso neugieriger wurde ich. Und umso mehr kribbelten mir die Finger. Also startete ich einen mäßig erfolgreichen Aufruf in Facebook. Gesehen hat ihn gefühlt keiner.

Es musste somit ein zweiter Aufruf her. Und irgendwie hatte ich Glück. Verdammtes Glück! Die Mail von Jenni und Fabian war so süß geschrieben, sodass für mich ziemlich schnell klar war: Dieses Paar möchte ich fotografieren.

Tja und dann war es soweit. Wir hatten alles schön geplant, uns drauf gefreut, den Wetterbericht beobachtet und machten uns auf! Um für genau 15 Minuten im Trockenen fotografieren zu können. Wollten wir Skateboard fahren, eine entspannte Session am Hafen machen,... Den Regenschauer dezent ignorieren. Leider ging das nicht wirklich,... So standen wir irgendwann in einem der Hauseingänge, erst um uns unterzustellen, dann um dort weiter zu machen, wo wir aufgehört haben.

Lustigerweise war auf der gegenüberliegenden Seite des Hafens der Himmel etwas freundlicher und so beschlossen wir, einfach nochmal die Location zu wechseln. Und siehe da? Nach anfänglichem Regen auch dort verzog sich das schlechte Wetter.

Wie aber ein Fotoshooting mit genau diesen zwei Süßen aussieht, wenn auf einmal eine Gitarre und die Sonne im Spiel ist, zeige ich euch nächste Woche. :)

P.S. Änni, herzlichen Dank fürs "Hinter mir her rennen" mit dem Schirm, wenn ich mal wieder wie ein Hase Hacken geschlagen habe,... :D

wpid6660-IMG_2315.jpg
wpid6662-IMG_2187.jpg
wpid6664-IMG_2210.jpg
wpid6666-C5.jpg
wpid6668-IMG_2225.jpg
wpid6670-C6.jpg
wpid6728-IMG_2299.jpg
wpid6674-IMG_2268.jpg
wpid6676-IMG_2289.jpg
wpid6678-C2.jpg
wpid6680-IMG_2341.jpg
wpid6730-IMG_2354.jpg
wpid6684-IMG_2362.jpg
wpid6686-C3.jpg
wpid6688-IMG_2459.jpg
wpid6690-IMG_2478.jpg
wpid6692-IMG_2522.jpg
wpid6694-IMG_2510.jpg
wpid6696-IMG_2618.jpg
wpid6698-IMG_2660.jpg
wpid6700-IMG_2661.jpg
wpid6702-IMG_2695.jpg
wpid6704-Ohne-Titel.jpg
wpid6706-IMG_2706.jpg
wpid6744-IMG_2733.jpg
wpid6710-C4.jpg
wpid6732-IMG_2775.jpg
wpid6714-IMG_2799.jpg
wpid6716-IMG_2802.jpg
wpid6718-IMG_2809.jpg
wpid6720-IMG_2817.jpg
wpid6722-IMG_2880.jpg
wpid6724-IMG_2631.jpg